Junges Theater Siegen

CASTINGS

Gesucht werden:

8 Spieler:innen ab 18 Jahren

7 Interessierte im Bereich Bühnenbild/Requisite/Maske

Infos:

Unser drittes Projekt aus der Reihe SCHÄM DICH! ist nun endlich ein Theaterstück. Nach einer Ausstellung im frei:Raum (2019) und einer Internetseite (www.netzderscham.de, 2020) widmen wir uns unserem Thema "Scham" über einen Theatertext. Ausgewählt haben wir Federico García Lorcas "Bernarda Albas Haus". Gemeinsam mit Euch wollen wir, Jenni Baum Chacon (Dramaturgie) und Lars Dettmer (Spielleitung/Regie), uns mit der Frage auseinandersetzen, wie Isolation gepaart mit hohem moralisch-religiösem Gesellschaftsdruck zu einer gefährlichen, fast explosiven Mischung werden kann. Für diese Arbeit suchen wir 8 Spieler:innen ab 18 Jahren.

 

Wir suchen aber nicht nur Spieler:innen für unsere Produktion. Wir konnten die Kostüm- und Bühnenbildnerin Kerstin Faber (Schauspiel und Oper Köln, ETA Hoffmann Theater Bamberg, uvm.) für unser Projekt gewinnen. Gemeinsam mit Kerstin, werden 7 Jugendliche Bühnenbilder und Kostüme entwerfen und bauen bzw. schneidern und als Requisiteur:innen für den Bau und die Beschaffung der Requisiten verantwortlich sein.

 

Zum Stück:

Eine Familie, der es an nichts fehlt. Eine Mutter mit ihren vier Töchtern und einem eigenen Hof sperrt sich nach dem Tod des Vaters auf Befehl der sehr religiösen und traditionsbewussten Mutter in das eigene Haus ein um Trauer zu halten. Nach und nach entwickelt sich innerhalb des Hauses eine Stimmung der Missgunst, des Verrats und des Hasses, die nur durch das eigene Schamgefühl und den gesellschaftlichen Druck zusammengehalten wird. Als die jüngste Tochter jedoch eine Affäre mit dem Verlobten der Ältesten anfängt, eskaliert die Situation.“

 

Leitung:

Lars Dettmer und Jenni Baum Chacon.

Du hast Lust dich zu bewerben? Dann fülle unser Formular aus, indem du auf den unten stehenden Link klickst!

SCHÄM DICH

PÄCKCHEN

Gesucht werden:

8 Redakteur:innen ab 14 Jahren,

4 Interview-Teilnehmer:innen 14-18 Jahre.

Infos:

Ein Podcast-Projekt, in dem wir uns auf die Suche nach jungen Menschen machen, die Besonderes erlebt haben. Besonders kreativ, besonders Intelligent, besonders gefordert vom Leben? Vielleicht alles auf einmal. Wir suchen ein Team aus acht jungen Redakteuer:innen, die sich mit uns auf die Suche begeben wollen. 

Du magst Podcasts? Wolltest du vielleicht schon einmal selbst einen produzieren? Kennst du andere junge Menschen, deren Geschichte dringend gehört werden sollte? 

Hast du irgendwas hiervon mir „ja“ beantwortet? 

Dann haben wir genau das richtige Projekt für dich! 

Leitung:

Lars Dettmer und Philipp Feltkamp.

Du hast Lust dich zu bewerben? Dann fülle unser Formular aus, indem du auf den unten stehenden Link klickst!

Gesucht wird:

1 männlicher Spieler ab 16 Jahre.

Infos:

Am ersten Tag nach den Sommerferien verkündet Pierre Anthon seine Erkenntnis: „Nichts bedeutet irgendwas, deshalb lohnt es sich nicht, irgendwas zu tun.“ Er verlässt mitten im Unterricht die Klasse 7 A und zieht sich auf einen hohen Ast im Pflaumenbaum zurück. Von da an traktiert er seine Schulkameraden abwechselnd mit reifen Pflaumen und Einsichten in die völlige Sinnlosigkeit der menschlichen Existenz. Die Klasse ist sich schnell einig, dass sie Pierre Anthon etwas entgegensetzen muss und beginnt, persönliche Gegenstände zusammenzutragen, um so einen Berg aus Bedeutung aufzuhäufen. Eine erschütternde Parabel über das Erwachsenwerden, Erziehung und letztlich nicht weniger als den Sinn des Lebens. 

 

Leitung:

Lars Dettmer.

Du hast Lust dich zu bewerben? Dann fülle unser Formular aus, indem du auf den unten stehenden Link klickst!

NICHTS